GCfaK - Geschichte

Aus Bündnis für Familie Tübingen
Version vom 24. Dezember 2021, 17:01 Uhr von Gerd Müller (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Was bisher geschehen ist - eine chronologische Zusammenfassung.

  • 2021 - einige Ergebnisse
    • Start der Online-Vorträge „Eltern sein in Tübingen – so geht’s leichter“
    • Einweihung der Kinderwildnis
    • Sozialraumworkshops der Fachabteilung Sozialplanung und Entwicklung
    • Beginn der Evaluation von „Gute Chancen für alle Kinder“
    • Intensivierung der AG Seelische Gesundheit und neue Projektvorhaben
    • Dreh des BüFa-Films als Anerkennung des BMFSFJ für die gute Arbeit (erscheint im neuen Jahr)
    • Aufnahme von Schwimmen für alle Kinder in den WLSB und Beginn von Schwimmkursen für Kinder mit Handicap
    • Start von neuen Projekten (Sprechstunde zur Kindergesundheit, Radfahren und selbstaktive Mobilität)
    • Beteiligung Tübingens an den landesweiten Präventionsnetzwerken gegen Kinderarmut
    • 20 Jahre elkiko
    • 10 Jahre Stadtteiltreff WHO
    • Bundesverdienstkreuz für Tatjana Fessler (wir gratulieren herzlich im Namen des BüFa!)
  • 2021-03-05 Denkwerkstatt "Einfache Sprache"
  • 2020-10 Das Tübinger Präventionskonzept gegen Kinderarmut
  • 2020-02-14 Denkwerkstat „Teil haben – Teil sein – Wie erreichen wir Kinder, Jugendliche und Eltern mit Behinderung (noch) besser?"
  • 2019-03-01 Denkwerkstatt Tübinger Präventionskette - Zwischenbilanz 2019 mit Gerda Holz
  • 2018-07-16 Austausch mit Kinderchancen Singen in Tübingen