Aktuelles

Kalender

Tag Zeit Was Alter
07.11.2019 15:00 - 17:00 Kostenlose Beratung zu Plastikmüll vermeiden. im Rathaus am Markt, Foyer im Erdgeschoss. Sonja Bluhm vom Umweltzentrum Tübingen gibt Tipps, wie man umweltbelastende Verpackungen vermeidet. Außerdem zeigt sie, welche Möglichkeiten es gibt, auf den Handel vor Ort und im Internet einzuwirken und Mitstreiter zu gewinnen. ohne Anmeldung. Weitere Informationen
08.11.2019 14:00 - 17:00 MIB Werkstatt (4) – Kreatives für den Weihnachtsmarkt -> Buntes, kreatives Allerlei Mädchen* ab 8 Jahren. Mädchentreff ab 8
09.11.2019 11:00 Bilder-Ausstellung in der Innenstadt zu 30 Jahre UN-Kinderrechte, auf der Treppe vor der Stiftskirche. 20 Bilder zum Thema Kinderrechte stehen während der Aktionstage an verschiedenen Stationen in der Tübinger Innenstadt. Sie sind in Bilderrahmen befestigt, die in große Blumenkästen integriert sind. Gemalt wurden die Bilder von Kindern aus der Grundschule Waldhäuser-Ost, dem Jugendhaus Pauline, der Grundschule Bühl, dem Carlo-Schmid-Gymnasium, der katholischen jungen Gemeinde Sankt Johannes und der Grundschule Wanne. Eröffnet wird die Ausstellung mit einem Gruppenfoto der jungen Künstlerinnen und Künstler. Weitere Informationen
18:00 - 21:00 Sport am Samstag“, in der Turnhalle am Feuerhägle, Primus‐Truber‐Straße 47. Für alle Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 16, mit Ballsport, Tischtennis, Parkour und mehr. Für Mädchen bieten Betreuerinnen in diesen drei Stunden Bewegungsangebote wie Ballspiele, Turnen oder Badminton an. Der Mädchen‐SpaS, der bisher ab 16.30 Uhr angeboten wurde, entfällt ab November. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung ist nicht erforderlich. Hallenturnschuhe und Sportkleidung sollten mitgebracht werden. Weitere Informationen: www.tuebingen.de/spas 12 - 16
10.11.2019 12:00 Schülerinnen und Schüler spielen Konzert zum Internationalen Gitarrenfestival, im Silchersaal der Museumsgesellschaft, Wilhelmstraße 3. Kostenlose Veranstaltung, ohne Anmeldung. Weitere Informationen
11.11.2019 - 22.11.2019 Aktionstage 30 Jahre UN-Kinderrechte. Mit einem vielfältigen Programm zum Mitmachen und Informieren: wie Multimedia-Ausstellung „Mädchen*Wege“ des Mädchentreffs im Landratsamt (schon ab 17.10.19 zu sehen, Graffiti-Workshops, Laternen-Klima-Demo, Vorträgen und vielem mehr. Weitere Informationen: im angehängten Flyer. Informationen
11.11.2019 17:00 Martinsfeier mit Martinsspiel und anschließendem Laternenlauf, Start im Innenhof des Wilhelmsstiftes. Kostenlose Veranstaltung.
17.11.2019 10:30 - 13:00 Kinderclub „ Neznaika“ des russischen Vereins Integration und Kultur e.V. Mehrsprachig aufwachsen - ein Gewinn für Bildung. im Bürgertreff NaSe, Janusz - Korczak-Weg 1, 72072 Tübingen. Für alle Kinder, die Russisch lernen möchten. Sprechen, Verstehen und Lesen in russischer Sprache werden mit abwechslungsreichen spielerischen Übungen und Wiederholungen trainiert und erweitert. Für Mitglieder und Familien mit KreisBonusCard ist die Teilnahme kostenlos (sonst 2,50 Euro pro Kind und Unterricht).
20.11.2019 16:30 - 18:00 Uhr: Start einer Jungschargruppe für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren im CVJM-Haus, Gartenstraße 81 in Tübingen. Die Jungschar wird bis zu den Faschingsferien wöchentlich stattfinden. Jungschar steht für ein christliches Gruppenangebot, bei dem Kinder den christlichen Glauben, Freundschaft, Spaß, Spiel und Spannung erleben. Sie werden dabei begleitet und gestärkt in ihren Fähigkeiten. Geleitet wird die Gruppe von qualifizierten ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich:
20.12.2019 10:00 - 15:00 Weihnachtswartetreff des CVJM am Freitag, (erster Weihnachtsferientag) im CVJM-Haus, Gartenstraße 81 in Tübingen. Das Angebot ist für Inhaber der Kreisbonuscard junior kostenlos. Information zum Programm und Anmeldung 5 - 12
23.11.2019 16:00 -18:00 SpaS plus im KI-Dojo: Bujinkan, eine japanische Kampfkunst der Samurai, können Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 16 Jahren beim nächsten Termin von „SpaS plus“ kennenlernen. Dazu laden die städtische Fachabteilung Jugendarbeit und der Ki-Dojo-Verein (Lorettoplatz 20) für Gewaltprävention und Kampfkunst alle Inte- ressierten herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bequeme Sportklei- dung mitbringen. Informationen ab 16
01.12.2019 10:30 - 13:00 Kinderclub „ Neznaika“ des russischen Vereins Integration und Kultur e.V. Mehrsprachig aufwachsen - ein Gewinn für Bildung. im Bürgertreff NaSe, Janusz - Korczak-Weg 1, 72072 Tübingen. Für alle Kinder, die Russisch lernen möchten. Sprechen, Verstehen und Lesen in russischer Sprache werden mit abwechslungsreichen spielerischen Übungen und Wiederholungen trainiert und erweitert. Für Mitglieder und Familien mit KreisBonusCard ist die Teilnahme kostenlos (sonst 2,50 Euro pro Kind und Unterricht).
08.12.2019 10:30 - 13:00 Kinderclub „ Neznaika“ des russischen Vereins Integration und Kultur e.V. Mehrsprachig aufwachsen - ein Gewinn für Bildung. im Bürgertreff NaSe, Janusz - Korczak-Weg 1, 72072 Tübingen. Für alle Kinder, die Russisch lernen möchten. Sprechen, Verstehen und Lesen in russischer Sprache werden mit abwechslungsreichen spielerischen Übungen und Wiederholungen trainiert und erweitert. Für Mitglieder und Familien mit KreisBonusCard ist die Teilnahme kostenlos (sonst 2,50 Euro pro Kind und Unterricht).
15.12.2019 10:30 - 13:00 Kinderclub „ Neznaika“ des russischen Vereins Integration und Kultur e.V. Mehrsprachig aufwachsen - ein Gewinn für Bildung. im Bürgertreff NaSe, Janusz - Korczak-Weg 1, 72072 Tübingen. Für alle Kinder, die Russisch lernen möchten. Sprechen, Verstehen und Lesen in russischer Sprache werden mit abwechslungsreichen spielerischen Übungen und Wiederholungen trainiert und erweitert. Für Mitglieder und Familien mit KreisBonusCard ist die Teilnahme kostenlos (sonst 2,50 Euro pro Kind und Unterricht).
21.12.2019 16:00 -18:00 SpaS plus im KI-Dojo: Bujinkan, eine japanische Kampfkunst der Samurai, können Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 16 Jahren beim nächsten Termin von „SpaS plus“ kennenlernen. Dazu laden die städtische Fachabteilung Jugendarbeit und der Ki-Dojo-Verein (Lorettoplatz 20) für Gewaltprävention und Kampfkunst alle Inte- ressierten herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bequeme Sportklei- dung mitbringen. Informationen
22.12.2019 10:30 - 13:00 Kinderclub „ Neznaika“ des russischen Vereins Integration und Kultur e.V. Mehrsprachig aufwachsen - ein Gewinn für Bildung. im Bürgertreff NaSe, Janusz - Korczak-Weg 1, 72072 Tübingen. Für alle Kinder, die Russisch lernen möchten. Sprechen, Verstehen und Lesen in russischer Sprache werden mit abwechslungsreichen spielerischen Übungen und Wiederholungen trainiert und erweitert. Für Mitglieder und Familien mit KreisBonusCard ist die Teilnahme kostenlos (sonst 2,50 Euro pro Kind und Unterricht).
22.02.2020 16:00 -18:00 SpaS plus im KI-Dojo: Bujinkan, eine japanische Kampfkunst der Samurai, können Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 16 Jahren beim nächsten Termin von „SpaS plus“ kennenlernen. Dazu laden die städtische Fachabteilung Jugendarbeit und der Ki-Dojo-Verein (Lorettoplatz 20) für Gewaltprävention und Kampfkunst alle Inte- ressierten herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bequeme Sportklei- dung mitbringen. Informationen

Regelmäßige Termine

  • „1,2, step to move..“ - kostenloses, wöchentliches Tanzangebot für Mädchen ab 11 bis ca 13 Jahren. Es sind noch Plätze frei. immer Dienstag, 18-19:30 Uhr im Gymnastik- und Tanzraum der Herrmann-Hepper- Turnhalle. Weitere Infos
  • Botanischer Garten auf der Morgenstelle:
    • Montag bis Freitag: 7:30 bis 16:30 Uhr (Gewächshäuser ab 8:00 Uhr), Wochenenden und Feiertage: 8:00 bis 16:30 (Gewächshäuser ab 10:00 Uhr). Eintritt für alle frei. Ein Erlebnis ist die tropische Luft im Tropicarium, die Kakteensammlung sowie die fleischfressenden Pflanzen. Weitere Infos
  • Info-Café im Bürgertreff: Kurzer Draht - Guter Rat ist Rat und Hilfe durch ehrenamtlich Engagierte rund um Alltag, Freizeit und Familienaktivitäten.
    Einmal im Monat: Montags jeweils von 17 -19 Uhr im Bürgertreff NaSe (Janusz-Korczak-Weg 1, 72072 Tübingen)
  • Jobberatung für Alleinerziehende durch erfahrene Fachberaterinnen
    • jeden 2. Donnerstag im Monat - Sonderregelungen während der Schulferien
    • Für Frauen: kostenloses, unverbindliches Beratungsgespräch in den Räumlichkeiten des VAMV. Unter Berücksichtigung der beruflichen Qualifikationen, der Vorstellungen und Wünsche sowie der aktuellen Lebensumstände wird gemeinsam nach einem Weg für den beruflichen Wieder-Einstieg gesucht.
    • Anmeldung erforderlich unter 07071/23517 (VAMV)
  • Kinder- und Jugendfarm Tübingen Derendingen: Infos rund um die Farm, Infos für Kids, Familiencafé, Veränderungen des besonderen Montags, Jahresbericht, …
  • Paläontologische Sammlung der Uni - dort kann man montags bis freitags von 9-17 Uhr Dinoskelette und versteinerte Pflanzen anschauen. Eintritt für alle frei. Weitere Infos
  • Stadtbücherei Öffnungszeiten Nonnengasse 19: Dienstag bis Freitag 10.30 bis 19 Uhr, Samstag 10.30 bis 14 Uhr, Montag geschlossen. Weitere Infos www.tuebingen.de/stadtbuecherei
  • Stadtmuseum: Familienausstellung Achtung Hochspannung, Sonderausstellung für Kinder und Familien, mit Mitmachstationen und Experimeneten, im 3. Stock. Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr. Eintritt für alle frei. Weitere Infos

Allgemeines

  • Winterangebote des CVJM unter: www.cvjm-tuebingen.de/freizeiten-und-veranstaltungen
  • Energieeinspar-Beratung: Der Basis-Check der Verbraucherzentrale bietet eine professionelle Erstberatung zu Strom- und Wärmeeinsparmöglichkeiten direkt bei Ihnen zu Hause. Für Haushalte mit KreisBonusCard kostenlos.
  • Neues Angebot der Stadtbücherei: Filme online anschauen. Wer einen Leseausweis der Tübinger Stadtbücherei und einen Internetanschluss hat, kann das heimische Wohnzimmer ab sofort zum Kinosaal machen: Das Portal Filmfriend bietet internationale Kinofilme für alle Altersstufen, eine Auswahl deutscher Klassiker und anspruchsvolle Dokumentationen zum Abspielen an (Streaming). Auch Serien und Kinderfilme stehen zur Auswahl. Die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbücherei können sich mit ihrem Leseausweis und Passwort direkt auf der Internetseite von Filmfriend anmelden und den Film ihrer Wahl starten. Weitere Informationen
  • Neue Broschüre: Hilfen und Angebote für Familien mit geringem Einkommen. Die Tübinger Studie „Gute Chancen für alle Kinder – mit Familien aktiv gegen Kinderarmut“ hat gezeigt, das es in Tübingen bereits viele Hilfen und Angebote für Familien mit wenig Geld gibt, die Betroffenen diese aber oft nicht kennen. Das Netzwerk TAPs (Tübinger Ansprechpersonen für Kinderarmut und Kinderchancen) will dies ändern: Mehr als 150 TAPs sind vor Ort unter anderem in Kitas, Schulen, Vereinen und Jugendtreffs für Familien aktiv und ansprechbar. Nun gibt es eine Broschüre, in der eine Auswahl der wichtigsten Hilfsangebote aufgeführt ist, gedruckte Exemplare liegen unter anderem im Rathaus aus.
  • Kids on Tour der Bahnhofsmission. Die Bahnhofsmission unterstützt Kinder aus einkommensschwachen Familien bei ihrer Reise mit Kids on Tour. Familien, die unterstützende staatliche Leistungen wie z.B. Arbeitslosengeld II erhalten, können für bis zu sechs Fahrten im Jahr die Erstattung der Begleitpauschale für die Hin- und Rückfahrt des Kindes beantragen. Die Pauschale beträgt aktuell 35 € bzw. 30 € für Geschwisterkinder. Beantragt werden kann eine Förderung von Fahrten, die bereits stattgefunden haben. Weitere Informationen
  • Landesfamilienpass: Freizeit, Kultur und Geschichte erleben. Der Landesfamilienpass ermöglicht es antragsberechtigten Familien (z.B. Familien mit Kinderzuschlag, Leistungen nach dem SGB II oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG), Alleinerziehende oder Familien mit mehr als 3 Kindern) spannende Ausflugsziele in ganz Baden-Württemberg kostenlos oder zu vergünstigten Preisen zu besuchen. Seit diesem Jahr ist der Landesfamilienpass noch flexibler einsetzbar: Wenn weitere Begleitpersonen im Pass eingetragen sind, können auch sie gemeinsam mit den Kindern die volle Vergünstigung nutzen. Besondere Angebote in der Ferienzeit für Inhaber des Landesfamilienpasses bieten der Europa-Park Rust und die Ravensburger Kinderwelt in Kornwestheim. Weitere Informationen
  • Mediaguides zum Literaturpfad ab sofort im Stadtmuseum erhältlich. Das sind tragbare Geräte mit Kopfhörer, auf denen man während eines Spaziergangs Informationen zu den Orten und zu den Dichterinnen und Dichtern des Literaturpfades abrufen kann. Zu hören sind außerdem Gedichte und kurze Prosastücke ab, die an dem jeweiligen Ort entstanden sind oder mit ihm in enger Beziehung stehen. Die Mediaguides sind kostenlos an der Infotheke im Stadtmuseum gegen ein Pfand erhältlich. Der Tübinger Literaturpfad umfasst 40 Orte und Gebäude im gesamten Stadtraum. Er führt zu wichtigen Lebensstationen von Tübinger Dichterinnen und Dichtern wie Friedrich Hölderlin, Eduard Mörike und Hermann Hesse. und www.tuebingen.de/stadtmuseum Weitere Informationen
  • Tübinger Mitfahrbänke - einfach hinsetzen und einsteigen: An vier Standorten im Stadtgebiet (Untere Straße in Unterjesingen, Tessinstraße in Kilchberg, Eugen-Bolz-Straße in Bühl und Aixer Straße im Französischen Viertel) stehen beschilderte Sitzbänke, auf denen Menschen Platz nehmen können, die eine Mitfahrgelegenheit brauchen. Wer im Auto vorbeifährt und einen Wartenden mitnehmen möchte, kann anhalten und die Mitbürgerin oder den Mitbürger einsteigen lassen. Die Mitfahrbänke werden in Kürze auch im Online-Stadtplan angezeigt.
  • Ausflugstipp: Der Schönbuchturm - das Aussichtserlebnis im Naturpark Schönbuch! Er blickt weit über den Schönbuch und das Gäu hinaus bis zum Schwarzwald und zur Schwäbischen Alb. Ein Aussichtsturm auf dem Stellberg in Herrenberg, sichtbar bis zur Autobahn und darüber hinaus. Eine überragende Attraktion für den Naturpark Schönbuch mit ungeheurer Strahlkraft. Zwei gegenläufige Treppen winden sich spiralförmig nach oben bis auf 30 Meter Höhe. Von drei Plattformen genießt man einen fantastischen Blick über die Umgebung. kostenlos zugänglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Weitere Informationen
  • Der VAMV - Tübingen ist jetzt auch bei Facebook! Möchten Sie uns folgen?
    Verband alleinerziehender Mütter und Väter Tübingen - VAMV e. V. Gemeinnützige Organisation