Corona Infos

Version vom 30. Juni 2021, 16:29 Uhr von Ann-Marie Kaiser (Diskussion | Beiträge) (Finanzielle Not & Versorgung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Neben den wichtigsten Kontakten finden Familien auf dieser Seite auch hilfreiche Tipps für den Alltag mit Kindern in dieser speziellen Zeit. Für alle Themen rund ums Lernen haben wir eine Extra-Seite eingerichtet: Dazu bitte hier klicken und die Seite weiter kommunizieren.

Aktuelles

  • Info-Plattform rund ums Lernen in Tübingen: Lernen wurde in Zeiten von Homeschooling zur besonderen Herausforderung. Für viele Kinder und Jugendliche bleibt die Frage nach Lernplätzen, Lernhardware und auch nach Lernunterstützung hochaktuell auch wenn es wieder Präsenzunterricht gibt: Wo kann ich lernen, wo kann ich drucken, wer kann mich dabei unterstützen? Antworten zu diesen Fragen findet man hier. Bitte diese Info großzügig weitergeben, damit die Infos bei möglichst allen Familien ankommen.

Wichtige Kontakte

  • Eine Übersicht über wichtige Telefonnummern und Webadressen sowie die Sprechzeiten von Tübinger Beratungsstellen während der Corona Pandemie finden Sie hier
  • Psychische Gesundheit: Die Uni-Klinik bietet ein Krisentelefon an: für Erwachsene: 07071 29-62500 (Mo bis Fr von 10 bis 12 Uhr, Di, Mi, Do von 14 bis 16 Uhr und für Kinder, Jugendliche und Eltern: 0174 3238512 (Mo, Di und Do zwischen 12 und 14 Uhr) Infos finden Sie hier
  • Veränderungen bitte melden bei Ann-Marie Kaiser

Finanzielle Not & Versorgung

  • Sozialschutzpaket und Unterstützung des Bundes: Informationen zu den Sozialschutzpaketen, Entschädigungsanspruch für Verdienstausfall wegen Kinderbetreuung auf Grund der behördlichen Schließung oder eines Betretungsverbots von Kita oder Schule sowie zu weiterer Unterstützung des Bundes: finden Sie hier
  • Zuschuss der Bürgerstiftung: Tübinger*innen, die aufgrund der Corona-Krise unverschuldet in finanzielle Not geraten sind, konnten von der Bürgerstiftung schnell und unbürokratisch einen Zuschuss erhalten, um die nötigsten Ausgaben für die nächsten Tage und Wochen zu bestreiten. Momentan gibt es keine Zuschüsse mehr.Infos finden Sie hier

Kinderbetreuung

  • Projekt EfA - Unterstützung für Alleinerziehende mit geringem Einkommen: Zur Entlastung werden qualifizierte Personen zur Kinderbetreuung und/oder Hilfe im Haushalt vermittelt. Bis zu 40 Stunden für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten. Dies ist ein kostenloses Angebot der TüFA (Tübinger Familien- und Altershilfe e.V.). Infos finden Sie hier

Alltag mit Kindern

Zusammenleben

Sport & Bewegung

  • Spiel mit! Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele zum Ausleihen im Stadtteilbüro Waldhäuser-Ost: Die Spielebox ist gegen Pfand ausleihbar, für Drinnen und Draußen, auf dem oberen Platz des Einkaufszentrums spielen, allein, zu zweit oder für die Gruppe, für den Geburtstag, den Spaß mit Freunden oder einfach so.
  • Bewegungsraum FBS: Krabbelraum-Angebot - Robben, Krabbeln, Fühlen, Erforschen - für Familien mit Kindern bis ca. 1,5 Jahren, Bewegungsraum-Angebot - Klettern, Schaukeln, Rutschen, Hüpfen - für Familien mit Kindern von 1,5 bis 4 Jahren. Gebührenfreies Angebot für Familien der Familienbildungsstätte, Krabbel- und Bewegungsräume können zur individuellen Nutzung gebucht werden. Infos finden Sie hier
  • Bewegungs- und Sportangebote für daheim

Für Ohren und Augen

  • Stadtbücherei: Die Stadtbücherei ist geöffnet aber es gelten besondere Regeln zur Nutzung (siehe Seite der Stadtbüchere).Wer zur Risikogruppe gehört und innerhalb des Tübinger Stadtgebiets wohnt, kann Medien über ein Online-Formular bestellen und sich kostenlos nach Hause liefern lassen. Einen Leseausweis kann man per E-Mail beantragen. Die Hauptstelle der Tübinger Stadtbücherei befindet sich in der Nonnengasse. Es gibt Zweigstellen in Derendingen, Waldhäuser-Ost sowie auf der Wanne. Infos finden Sie hier
  • „Einfach vorlesen“: kostenlose Bücher für verschiedene Altersstufen zum Vorlesen, Angebot der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung gGmbH. Infos finden Sie hier
  • Promis lesen Kinderbücher vor: in 10-15minütigen Beiträgen stellen die Lesenden (Promis und LesepatInnen) zunächst kurz das Buch und das Kapitel vor und lesen dann vor. Infos finden Sie hier
  • Hörgeschichten: kostenlose Hörgeschichten für Kinder in 5 Kategorien mit Laufzeiten von 2:30 min bis ca. 20:00 Minuten. Die Geschichten sind geeignet für Kinder im Alter bis 12 Jahre. Infos finden Sie hier

Kreatives

Lernen

Viele Informationen rund um´s Lernen finden Sie hier

Newsletter

  • Familiennewsletter der Koordination Kinderchancen: Im wöchentlich versendeten Familiennewsletter gibt es viele tolle Tipps und Veranstaltungshinweise für Tübinger Familien, vor allem mit geringem Einkommen. Bei Interesse einfach eine Mail schicken an: kinderchancen@tuebingen.de
  • Newsletter der Beauftragten für Bürgerengagement: Der regelmäßig versendete Newsletter enthält aktuelle Informationen für Vereine und Initiativen und interessierte Einzelpersonen. Bei Interesse einfach eine Mail schicken an: martina.wagner@tuebingen.de

Hintergrundwissen zum Corona-Virus

  • „Checker-Tobi“ zum Thema Viren-Check: Checker Tobi erklärt in dieser Youtube-Reportage Sachverhalte rund um das Thema Virus. Für ältere Kita-Kinder und Grundschüler gut geeignet. Infos finden Sie hier
  • Corona für Kinder erklärt: Häschen-Bilderbuch für Kindergartenkinder und auch Ältere. Infos finden Sie hier
  • Kostenfreies Corona-Informationsbuch für Kinder: In verständlichen Texten - und mit vielen Illustrationen von Axel Scheffler - erklärt es Kindern ab 5 Jahren alles rund um das Virus und seine Folgen. kostenfreier Download. Infos finden Sie hier
  • Hygiene- und Verhaltensregeln in verschiedenen Sprachen: Die Spots in vielen Sprachen wurden aufgrund der aktuellen Situation von Geflüchteten in Eigenregie mit Smartphone aufgenommen und vom Landesfilmdienst BW produziert. Es gibt sie in folgenden Sprachen: Arabisch, Kurdisch, Farsi/Dari, Tigrinya, Französisch, Russisch, Englisch. Außerdem gibt es einen Clip in Gebärdensprache und viele Ideen und Anregungen für die ganze Familie. Infos finden Sie hier
  • Tipps bei häuslicher Quarantäne finden Sie hier hier
  • Covid-19 Tipps für Eltern finden Sie hier hier