Lernen

Auf dieser Seite möchten wir die wichtigsten Angebote rund um Schule und Lernen für Familien in Tübingen zusammenfassen. Wir richten uns damit an die Schüler_Innen selbst, an die Eltern und Familien sowie an interessierte Fachkräfte. Aktuell sind die Angebote Reaktionen auf die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen, viele Angebote gelten aber auch darüber hinaus. Über Anregungen und Fragen freuen wir uns! Kontakt Ann-Marie Kaiser


Wer kann mich beim Lernen unterstützen?

Kostenfreie Tübinger Patenprojekte für Nachhilfe, Lern- und Lebensbegleitung
Projekt bzw. Träger Kontakt Angebot Zielgruppe
DUNJA
BBQ
Jürgen Bachnick &
Natascha Haasis
0162 2456514
bachnick.juergen@biwe-bbq.de
Nachhilfe; niederschwellige Gruppenangebote zur Förderung von Schlüsselqualifikationen und Alltagskompetenzen; Angebote zur weiterführenden individuellen Begleitung Förderung und Begleitung von Jugendlichen zwischen 11 und 18 Jahren
Brückenhaus Brückenhaus kit jugendhilfe · Werkstraße 8 · 72072 Tübingen Telefon 0 70 71/ 96 88 07 · E-Mail brueckenhaus@kit-jugendhilfe.de Lernplätze und bei Bedarf Vermittlung von Lernunterstützung Schüler_innen, Menschen in Aus-und Weiterbildung
INET
Universitätsstadt Tübingen
Lâle Tipieser
07071 204-1469
lale.tipieser@tuebingen.de
Digitale Lernunterstützung, persönliche Kontakte, Fragen der Eltern rund um Schule, Kita und Bildung Familien mit Migrationshintergrund, die Kinder an Tübinger Schulen und Kitas haben
Kinderschutzbund Julia Wendt
07071 61334
wendt@kinderschutzbund-tuebingen.de
Kostenfreie Nachhilfe 6-18jährige Schüler_innen
LeiTa e.V.
Lernen im Tandem
Geschäftsstelle:
Simone Siebeck
0160 99798947
info@leita-online.de
Erwachsene Bildungspaten unterstützen Kinder und Jugendliche in Schule, Freizeit und Alltag. 6-18jährige Schüler_Innen, die es nicht leicht haben, ihren Weg durch die Schule und in den Beruf zu finden.
kit Jugendhilfe Jutta Goltz
07071 5671-202
jutta.goltz@kit-jugendhilfe.de
Lernunterstützung, Unterstützung in alltagspraktischen Angelegenheiten und bei der Freizeitgestaltung geflüchtete Jugendliche
Patentino Catharina Schubert
07071 9205080
patentino@vsp-net.de
Einzelbegleitung und Freizeitgestaltung Kinder und Jugendliche mit psychisch erkrankten Eltern
ROCK YOUR LIFE! Tübingen e.V. tuebingen@rockyourlife.de Eins-zu-eins-Mentoring von Studierenden für Schüler_Innen (derzeit weitestgehend digital) Schülerschaft der GMS West und der GSS
ESF Projekt Jugend.Z
team Training
Hannes Wolter
07071 51396
hannes.wolter@team-training.de
Kostenlose Hilfe in den Bereichen Schule, Beruf, Freizeit, Computer; Unterstützung bei Schulaufgaben, Hausaufgaben. Einzelbetreuung und Online-Workshops möglich Freitag 14-16 Uhr und nach Vereinbarung Benachteiligte Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren
Mädchen*Informations- und Beratungszentrum/
Mädchen*treff e.V
Weberstr. 8
72070 Tübingen
info@maedchentreff-tuebingen.de
07071-550022
Lernunterstützung und Lerngruppe zur Prüfungsvorbereitung Realschule digital und in Präsenz, Einzelbegleitung, Beratung und Unterstützung in alltagspraktischen Fragen Mädchen und junge Frauen zwischen 6-27 Jahren

Eine Auflistung der Angebote zum Ausdrucken finden Sie hier


Lernunterstützung durch das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Die Abteilung Soziales/ Bildung und Teilhabe des Landratsamtes Tübingen hat für alle Schüler_innen bis 25 Jahre*, die grundsätzlich im August 2021 einen geklärten Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen haben ein Projekt # LernstarkMitBuT-Sommerferien 2021 ins Leben gerufen (*Personen, die eine allgemeine- oder berufsbildende Schule besuchen und keine Ausbildungsvergütung erhalten).

Das Projekt soll helfen, Wissenslücken zu schließen und den Start ins neue Schuljahr zu erleichtern. Alle BuT-berechtigten Schüler_innen können eine kostenlose Lernförderung außerhalb der Schule erhalten. Die Schüler_innen können bei diesem Projekt zusätzlich zum schulischen Angebot der Lernbrücken teilnehmen!

Hier die wichtigsten Infos dazu:

- Wer kann teilnehmen am #LernstarkMitBuT – Lernsommer 2021?

Alle Schüler*innen bis 25 Jahre*, die grundsätzlich im August 2021 einen geklärten Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen haben. (*Personen, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und keine Ausbildungsvergütung erhalten.)

- Was genau bietet #LernstarkMitBuT – Lernsommer 2021?

Kostenfreie Lernförderung/Nachhilfe für maximal 30 Schulstunden (1 Schulstunde = 45 Minuten), in Mathematik, Naturwissenschaften, (Fremd-)Sprachen.

- Wann findet #LernstarkMitBuT – Lernsommer 2021 statt?

In den Sommerferien im Zeitraum vom 02.08.2021 bis 29.08.2021.

- Wie funktioniert #LernstarkMitBuT – Lernsommer 2021?

Die Eltern erhalten nach Antragsstellung einen Gutschein zugeschickt, der bei einem Nachhilfeinstitut oder einer privaten Nachhilfeperson eingelöst werden kann. Das Nachhilfeinstitut oder die Nachhilfeperson ermitteln nach Vorlage des Gutscheins den individuellen Unterstützungsbedarf und planen das Förderangebot. Die Nachhilfeinstitute oder -personen müssen sich vorab beim Landratsamt/ Abteilung Soziales/ Bildung und Teilhabe registrieren und die Vergütung pro Schulstunde mit dem Landratsamt vereinbaren. Nach erbrachter Förderung rechnet die Nachhilfeperson oder das Institut direkt mit dem Landratsamt ab. Die Förderung findet in Präsenz als Einzelunterrichtung oder in Kleingruppen statt. Auf die Einhaltung der gültigen Corona-Schutzmaßnahmen ist zu achten.

- Wie kann der Antrag gestellt werden?

Die Antragstellung erfolgt schriftlich per Post oder per Mail an:

Landratsamt Tübingen Abteilung Soziales/ Bildung- und Teilhabe/ Wilhelm-Keil-Str. 50/ 72072 Tübingen

bildungspaket@kreis-tuebingen.de Eine Antragstellung ist nur bis einschließlich 11.07.2021 möglich!


Bei Fragen zum Programm können Sie sich an das Landratsamt Tübingen wenden: bildungspaket@kreis-tuebingen.de Tel: 07071/ 207 6162. Unter kreis-tuebingen.de/but können Sie direkt Ihre regionale Ansprechperson herausfinden und diese kontaktieren.

Auch wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Kind Anspruch auf Bildung und Teilhabe hat, können Sie mit dem Landratsamt Kontakt aufnehmen und klären, ob Sie einen Anspruch haben, das lohnt sich! Voraussetzung für die Leistungen nach BuT ist der Bezug von Sozialleistungen (SGB II, SGB XII, AsylbLG), Wohngeld oder Kinderzuschlag. Das Bildungs-und Teilhabepaket bietet viele Fördermöglichkeiten, auch für Freizeitaktivitäten Ihrer Kinder! Die Antragsunterlagen und weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter kreis-tuebingen.de/but

Wo kann ich lernen?

Kostenlose Arbeitsplätze für Schülerinnen und Schüler:

Während der zeitweisen bzw. teilweisen Schulschließungen mussten im Schuljahr 2020/2021 viele Kinder und Jugendliche zu Hause lernen, manchmal fehlte der Platz zu Hause oder Eltern konnten nicht bei allem unterstützen. An mehreren Orten entstanden deshalb kostenfreie Lernplätze. Diese stehen weiterhin nach vorheriger Terminabsprache zur Verfügung.

Projekt Angebot Zeiten Kontakt
Brückenhaus Ein kostenloser Lernplatz, mit PC und Druckmöglichkeit, Vermittlung zu Ehrenamtlichen, die Hilfestellung beim Lernen geben montags von 9.30-12.00 Uhr
donnerstags 14.00-18.00
Werkstraße 8
72074 Tübingen
07071 968807
Katholische Kirche St. Michael (gegenüber der Lorettoklinik) Wir bieten gerne an, dass die Räume unseres Gemeindehauses genutzt werden, z.B. für Kinder, die in Ruhe Hausaufgaben machen wollen oder Kinder mit einer Begleitperson zum Lernen. Im Haus ist WLAN vorhanden.Im konkreten müssen genaue Absprachen zwecks Öffnung und Hygienekonzept getroffen werden. Mo-Mi 9-12 Uhr
Di und Do 15-17 Uhr
Pfarrbüro St. Michael
Hechinger Str. 45
72072 Tübingen
07071/9163-0
PIXEL Medienwerkstatt Lernen & Chillen: Lernarbeitsplätze mit PC mit WLAN sowie die Möglichkeit zu drucken, scannen und kopieren, Unterstützung beim Umgang mit Hard- und Software, der Internetrecherche sowie Hilfestellung bei allen Fragen rund um Smartphone und Tablet. Zwischendurch findet sich auch Zeit zum Surfen, Quatschen, Chillen und Spielen. nach Absprache Karlstr. 13
72072 Tübingen
07071 365504
Stadtteiltreff NaSe Ein kostenloser Lernplatz mit Druckmöglichkeit, Vermittlung zu Ehrenamtlichen, die Hilfestellung beim Lernen geben nach Vereinbarung Janusz-Korczak-Weg 1
72072 Tübingen
07071 360554
Stadtteiltreff Waldhäuser Ost Tübingen e.V. Im Stadtteiltreff WHO gibt es Lernpat_innen zur Unterstützung für Kinder die noch nicht so gut selbständig lernen können. Die Lehrkräfte der Grundschule WiWO und der Geschwister-Scholl-Schule kooperieren mit den Lernpat_innen und versuchen gemeinsam die Lernkompetenz der Kinder zu stärken. Eltern können sich im Stadtteiltreff WHO melden und dieser bringt die Kinder dann mit den Lernpat_innen zusammen. Die Räume des Stadtteiltreffs sind auch offen für Schüler_innen die eine eigene Begleitperson mitbringen. Anmeldung per mail an:sttwho@stadtteiltreff-who.de oder telefonisch in der Geschäftsstelle zu folgenden Zeiten: Di: 12-18:45 Uhr, Mi-Fr 8-12 Uhr: 07071/ 2570031. Einen Lernplatz gibt es:
montags-freitags 8.00-11.30 sowie 14-18 Uhr.
Berliner Ring 20
72076 Tübingen
07071 2570031
sttwho@stadtteiltreff-who.de
Werkstadthaus zwei kostenlose Lernplätze mit und zwei ohne Internet und ein Laptop. Gedacht ist an Kinder mit einer(!) Begleitperson und an größere Kinder / Jugendliche, die selbstständig lernen können und dafür Ruhe benötigen montags, dienstags und freitags
von 15-18 Uhr
mittwochs, donnerstags
von 9.00 bis 12.00 Uhr
Aixer Straße 72
72072 Tübingen
07071 538169
Mädchen*Informations- und Beratungszentrum/
Mädchen*treff e.V
Kostenlose Arbeitsplätze/Laptops/WLAN/Drucker für Mädchen nach Vereinbarung Weberstr. 8
72070 Tübingen
info@maedchentreff-tuebingen.de
07071-550022

Wie komme ich an Laptops oder ähnliche Hardware?

  • Vermittlungsangebote des Gesamtelternbeirats (GEB) für das Home-Schooling: „Sollte in manchen Familien die Hardware, also z. B. ein Laptop, für das digitale Lernen fehlen, kann der GEB hier weiterhelfen. Melden Sie sich bitte, falls Sie einen PC (gerne auch ein älteres Modell) entbehren können oder Bedarf haben - wir können unkompliziert vermitteln. Dies gilt ebenso, falls ihre Kinder sich Unterstützung beim Lernen durch eine/n ältere/n Schüler/in wünschen. Wir bieten eine Plattform für einen ersten Kontakt, den Rest verhandeln die jeweiligen Partner selbst - sozusagen Hausaufgabenbetreuung digital. Sie müssen sich auf der Startseite des GEB registrieren (Login Form unten links) und dann unter Aktuelle Themen "Corona" "Kleinanzeigen" auswählen“. Infos finden Sie hier

Wo kann ich drucken?

  • #ihrlerntwirdrucken: Sie haben keinen Drucker zu Hause und Ihr Kind braucht ausgedruckte Schulmaterialien? Nach Kontaktaufnahme zu bestimmten Jugendeinrichtungen, kann man sich das benötigte Arbeitsmaterial kostenfrei ausdrucken lassen. Die Ausdrucke bekommen Sie bei einer persönlichen Übergabe (mit Abstand) oder einer kontaktlosen Abholung vor der jeweiligen Einrichtung. Bei folgenden Einrichtungen können Sie sich gerne melden und alles Weitere ausmachen:
    • Jugendcafe Bricks:
      jugendcafe@tuebingen.de
      Europastraße 17, 72072 Tübingen
    • Jugendtreff Derendingen:
      jugendtreff.derendingen@tuebingen.de
      Primus-Truber-Straße 10, 72072 Tübingen
    • Jugendhaus Pauline:
      jugendhaus-pauline@tuebingen.de
      Paulinenstraße 34, 72072 Tübingen
    • Jugendforum WHO:
      jugendforum-WHO@tuebingen.de
      Berliner Ring 33, 72076 Tübingen
    • Jugendtreff Schleif:
      jugendtreff-weststadt@tuebingen.de
      Schleifmühlenweg, 72070 Tübingen
    • Pixel Medienwerkstatt:
      team@pixel-medienwerkstatt.de
      Karlstraße 13, 72072 Tübingen

Dies ist ein Angebot der Fachabteilung Jugendarbeit der Universitätsstadt Tübingen.

Wo erhalten Eltern Unterstützung?

  • Angebot der INET-Multis: Eltern mit Migrationshintergrund können Multis in unterschiedlichen Sprachen in Anspruch nehmen, falls sie Fragen bei den Schulaufgaben oder anderen schulspezifischen Themen haben. Frau Tipieser ist für Fragen telefonisch erreichbar unter 07071/204-1469 (dienstags-freitags 9-12 Uhr) oder per E-Mail: lale.tipieser@tuebingen.de und vermittelt dann den Kontakt zu den Multis. Der Kontakt mit den Multis kann telefonisch oder per E-Mail stattfinden. Dies ist ein kostenloses Angebot der Universitätsstadt Tübingen. Infos finden Sie hier
  • INET Multischulung: Das Netzwerk INET ist auf der Suche nach Menschen, die sich ehrenamtlich bei INET als Multiplikator_innen – abgekürzt Multis – engagieren möchten. Multis sind Menschen unterschiedlicher Herkunft, die in einer Schulung in allen wichtigen Fragen zum Thema Schule ausgebildet werden. Sie unterstützen Eltern bei Gesprächen mit Lehrkräften, an Elternabenden, organisieren Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten für Eltern, informieren in Schulfragen. Die Schulung 2020 findet online in Form einer Videokonferenz über Zoom statt. Infos finden Sie hier

Wo gibt es weitere hilfreiche Links rund ums Lernen?

  • Linksammlung Stadtbücherei: Auf ihrer Homepage hat die Stadtbücherei Tübingen kostenlose Angebote und hilfreiche Links zusammengestellt, einfach mal reinschauen .