Corona Infos: Unterschied zwischen den Versionen

(Sport & Bewegung)
(Kreatives)
Zeile 49: Zeile 49:
 
* '''Bastelanregungen von geolino''': Knete selber herstellen, Stimmungsampel basteln, … tolle Seite mit kostenlosen Bastelanregungen. [https://www.geo.de/geolino/basteln '''Infos finden Sie hier''']  
 
* '''Bastelanregungen von geolino''': Knete selber herstellen, Stimmungsampel basteln, … tolle Seite mit kostenlosen Bastelanregungen. [https://www.geo.de/geolino/basteln '''Infos finden Sie hier''']  
 
* '''Ausmalvorlagen''': Die Illustratoren gegen Corona haben viele kostenlose Ausmalvorlagen ins Netz gestellt, u.a. von Die ??? Kids. [https://www.illustratoren-gegen-corona.de/ '''Infos finden Sie hier''']  
 
* '''Ausmalvorlagen''': Die Illustratoren gegen Corona haben viele kostenlose Ausmalvorlagen ins Netz gestellt, u.a. von Die ??? Kids. [https://www.illustratoren-gegen-corona.de/ '''Infos finden Sie hier''']  
* '''Vorlese- und Kreativ-Tipps''': Auf den Seiten der Stiftung Lesen finden sich neben Vorlesetexten und Buchtipps auch viele Bastelideen, auch für Ältere. Weitere Informationen: [https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona '''Infos finden Sie hier''']
+
* '''Vorlese- und Kreativ-Tipps''': Auf den Seiten der Stiftung Lesen finden sich neben Vorlesetexten und Buchtipps auch viele Bastelideen, auch für Ältere. Weitere Informationen: [https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona '''Infos finden Sie hier''']
* '''Newsletter "Hoffnungszeichen für Familien"''': wird regelmäßig von zwei Müttern aus der Jakobusgemeinde verschickt mit vielen Bastel- und Beschäftigungstipps für Familien in Zeiten von Corona. [https://www.dropbox.com/sh/95arbjsuwomu8jg/AAA_u3wMQ4Z-Ja88d8Bii7ija?dl=0 '''Infos finden Sie hier''']
 
  
 
=== Lernen ===
 
=== Lernen ===

Version vom 1. September 2020, 12:28 Uhr

Neben den wichtigsten Kontakten finden Familien auf dieser Seite auch hilfreiche Tipps für den Alltag mit Kindern in dieser speziellen Zeit. Für alle Themen rund ums Lernen haben wir eine Extra-Seite eingerichtet: Dazu bitte hier klicken und die Seite weiter kommunizieren.

Aktuelle Neuigkeiten

  • Info-Plattform rund ums Lernen in Tübingen: Wir vom Team Familie haben in den letzten Wochen Wissenswertes rund ums Lernen in Tübingen zusammengestellt. Wo kann ich lernen, wo kann ich drucken, wer kann mich dabei unterstützen? Antworten zu diesen Fragen findet man hier. Bitte diese Info großzügig weitergeben, damit die Infos bei möglichst allen Familien ankommen.

Wichtige Kontakte

  • Eine Übersicht über wichtige Telefonnummern und Webadressen sowie die Sprechzeiten von Tübinger Beratungsstellen während der Corona Pandemie finden Sie hier
  • Psychische Gesundheit: Die Uni-Klinik bietet ein Krisentelefon an: für Erwachsene: 07071 29-62500 (Mo bis Fr von 10 bis 12 Uhr, Di, Mi, Do von 14 bis 16 Uhr und für Kinder, Jugendliche und Eltern: 0174 3238512 (Mo, Di und Do zwischen 12 und 14 Uhr) Infos finden Sie hier

Finanzielle Not & Versorgung

  • Kinderbonus in Höhe von 300€ beschlossen: Der Kinderbonus wird für alle Kinder, für die im September 2020 ein Anspruch auf Kindergeld besteht, in zwei Raten in Höhe von 150 Euro im September und im Oktober 2020 ausgezahlt. Wichtig: Der Kinderbonus wird nicht auf Leistungen nach dem SGB II oder auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet und beim Kinderzuschlag und dem Wohngeld nicht als Einkommen berücksichtigt. Infos finden Sie hier
  • Neue Öffnungszeiten Kleiderstüble Kinderschutzbund: Mo. – Mi. von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Die Spendenausgabe erfolgt an der Tür. Die benötigte Kleidung wird von den Mitarbeiterinnen zusammengestellt und ausgegeben. Des Weiteren kann die benötigte Kleidung auch vormittags zwischen 9:00 und 12:00 Uhr unter der Nummer 07071/61334 vorbestellt und zu einem vereinbarten Termin abgeholt werden, bitte nur mit Mundschutz. Voraussetzung für die Kleiderausgabe: Kreisbonuscard, Vermittlungsschein, Einkommensnachweis.
  • Notfall-KiZ: Da viele Familien von finanziellen Einbußen betroffen sind, z.B. durch Kurzarbeit, kann sich eine erneute Prüfung lohnen. Beim Notfall-KiZ (Kinderzuschlag) wird nur das Einkommen des Vormonats berücksichtigt. Infos finden Sie hier
  • Entschädigungsanspruch bei Verdienstausfall: Erwerbstätige Sorgeberechtigten, die ihre Kinder infolge der behördlichen Schließung oder eines Betretungsverbots von Kinderbetreuungseinrichtungen, wie Kita oder Schule, selbst betreuen müssen und deshalb einen Verdienstausfall erleiden, haben einen Entschädigungsanspruch. Infos finden Sie hier
  • Zuschuss der Bürgerstiftung: Tübinger*innen, die aufgrund der Corona-Krise unverschuldet in finanzielle Not geraten sind, können von der Bürgerstiftung schnell und unbürokratisch einen Zuschuss erhalten, um die nötigsten Ausgaben für die nächsten Tage und Wochen zu bestreiten. Infos finden Sie hier

Kinderbetreuung

  • Projekt EfA - Unterstützung für Alleinerziehende mit geringem Einkommen: Zur Entlastung werden qualifizierte Personen zur Kinderbetreuung und/oder Hilfe im Haushalt vermittelt. Bis zu 40 Stunden für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten. Dies ist ein kostenloses Angebot der TüFA (Tübinger Familien- und Altershilfe e.V.). Infos finden Sie hier

Alltag mit Kindern

  • Kindergeburtstage feiern mit der KreisBonusCard: Laut der dritten Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg §3 Abs. 2 dürfen sich nun für private Feiern wieder bis zu 20 Personen treffen. Es spielt dabei keine Rolle, aus wie vielen Haushalten sich die Personenzahl zusammensetzt. Oder ohne zahlenmäßige Beschränkung, wenn alle Personen miteinander verwandt sind sowie deren Partnerinnen und Partner. Somit können prinzipiell auch wieder Kindergeburtstage mit der KBC gefeiert werden, aber am besten die Anbieter direkt anfragen. Infos finden Sie hier

Zusammenleben

  • Ein Platz in der Sonne für Familien ohne Garten: Mit diesem Projekt will das Tübinger Familienzentrum elkiko in Corona-Zeiten Familien ohne Garten eine Garten-Nutzungszeit vermitteln. Infos finden Sie hier
  • Beratungsangebote für Eltern und Familien: eine Übersicht an bundesweiten Hilfen findet sich hier
  • Spiel- und Bildungsideen: für Kinder zwischen 0 und 12 Jahren der Hochschule München Infos finden Sie hier

Sport & Bewegung

Für Ohren und Augen

  • „Einfach vorlesen“: kostenlose Bücher für verschiedene Altersstufen zum Vorlesen, Angebot der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung gGmbH. Infos finden Sie hier
  • Promis lesen Kinderbücher vor: in 10-15minütigen Beiträgen stellen die Lesenden (Promis und LesepatInnen) zunächst kurz das Buch und das Kapitel vor und lesen dann vor. Infos finden Sie hier
  • Hörgeschichten: kostenlose Hörgeschichten für Kinder in 5 Kategorien mit Laufzeiten von 2:30 min bis ca. 20:00 Minuten. Die Geschichten sind geeignet für Kinder im Alter bis 12 Jahre. Infos finden Sie hier

Kreatives

Lernen

Viele Informationen rund um´s Lernen finden Sie hier

Newsletter

  • Newsletter der Koordination Kinderchancen: Im wöchentlich versendeten Newsletter geht es aktuell um Hilfen und Angebote für Familien in der Corona-Krise, ansonsten Tipps und Veranstaltungshinweise für Tübinger Familien, vor allem mit geringem Einkommen. Bei Interesse einfach eine Mail schicken an: kinderchancen@tuebingen.de
  • Newsletter der Beauftragten für Bürgerengagement: Der regelmäßig versendete Newsletter enthält aktuelle Informationen für Vereine und Initiativen und interessierte Einzelpersonen. Bei Interesse einfach eine Mail schicken an: martina.wagner@tuebingen.de

Hintergrundwissen zum Corona-Virus

  • „Checker-Tobi“ zum Thema Viren-Check: Checker Tobi erklärt in dieser Youtube-Reportage Sachverhalte rund um das Thema Virus. Für ältere Kita-Kinder und Grundschüler gut geeignet. Infos finden Sie hier
  • Corona für Kinder erklärt: Häschen-Bilderbuch für Kindergartenkinder und auch Ältere. Infos finden Sie hier
  • Kostenfreies Corona-Informationsbuch für Kinder: In verständlichen Texten - und mit vielen Illustrationen von Axel Scheffler - erklärt es Kindern ab 5 Jahren alles rund um das Virus und seine Folgen. kostenfreier Download. Infos finden Sie hier
  • Maskenpflicht: Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, müssen alle ab sechs Jahren ab Montag, 27. April 2020, im öffentlichen Personennahverkehr (also zum Beispiel im TüBus oder an Bahn- und Bussteigen) sowie in Läden und Einkaufszentren eine gekaufte oder selbst genähte Alltagsmaske tragen. Notfalls reicht ein Tuch oder Schal über Mund und Nase aus. Infos finden Sie hier
    • Hier ein Clip auf englisch, wie ein solches Tuch auch ganz einfach ohne nähen hergestellt werden kann. Infos finden Sie hier
  • Hygiene- und Verhaltensregeln in anderen Sprachen: Die Spots in vielen Sprachen wurden aufgrund der aktuellen Situation von Geflüchteten in Eigenregie mit Smartphone aufgenommen und vom Landesfilmdienst BW produziert. Es gibt sie in folgenden Sprachen: Arabisch, Kurdisch, Farsi/Dari, Tigrinya, Französisch, Russisch, Englisch. Außerdem gibt es einen Clip in Gebärdensprache und viele Ideen und Anregungen für die ganze Familie. Infos finden Sie hier
  • Tipps bei häuslicher Quarantäne finden Sie hier hier
  • Covid-19 Tipps für Eltern finden Sie hier hier
  • Warum Abstand halten so wichtig ist

2020-03-21 Corona - Soziale Distanz.jpeg

  • Unterschied von Covid19, Grippe und Erkältung

2020-03-21 Corona - Covid-19 - Grippe - Erkältung -SZ.jpeg